Kartoffelsalat – eine Variation

Kartoffelsalat – eine Variation

Kartoffelsalat mal anders!

Heute gibt es kein “neues” Rezept – sondern nur eine Rezeptvariation: Kartoffelsalat. Als Beilage oder wie heute bei uns, als Hauptspeise 😉

Die Zwillinge stehen unglaublich auf Kartoffelsalat. Sogar mit Zwiebeln essen sie ihn. Er passt wunderbar zu Fisch oder faschierten Laibchen. Oder zu einem klassischen Schnitzel. Und im Sommer zu einer Grillerei. Er kann außerdem durch diverse, feine und gesunde Zutaten ergänzt werden – es gibt viele Variationen, je nach Lust und Laune beziehungsweise persönlichem Geschmack.

Kartoffeln machen satt und enthalten hochwertiges Eiweiß. Bei uns stehen Kartoffelgerichte regelmäßig auf dem Tisch, meistens mit ein paar Spritzern Leinöl. Dieses passt geschmacklich sehr gut zu Kartoffeln und enthält außerdem sehr wertvolle Omega-3-Fettsäuren.

Heute gab es bei uns zu Hause folgende Variante:

  • Salatkartoffeln (gewürfelt)
  • rote, gelbe und orangene Paprika
  • Salatgurke
  • Radieschen
  • Schafskäse
  • geröstete Pinienkerne
  • Kresse
  • Dressing aus Olivenöl, etwas Leinöl, weißem Balsamicoessig, Kräutersalz

Zusätzlich kannst Du den Kartoffelsalat durch Cocktailtomaten ergänzen, statt Schafskäse eignet sich auch Gouda sehr gut (schon probiert ;-)), Pinienkerne können durch anderen geröstete Kerne, Nüsse oder Samen ausgetauscht werden und auch bei der Auswahl der Kräuter kannst Du Dich von Deinem persönlichen Geschmack leiten lassen.

Ich persönlich mag keine rohen Zwiebeln und lasse diese weg. Wenn Du welche verwendest, empfehle ich Dir, die Zwiebeln in etwas Olivenöl anzuschwitzen und einige Minuten in Gemüsebrühe zu dünsten, dann sind sie nicht so scharf und besser verdaulich. Als Alternative kannst Du auch  Schnittlauch verwenden – das mache ich oft – um dem Kartoffelsalat noch etwas mehr Pepp zu geben.

Dieser “Salat” ist perfekt im Sommer und ist aufgrund der Kartoffeln auch sättigend. Durch die Kombination mit verschiedenem Gemüse, Kräutern und Samen oder Nüssen bringe ich eine vollwertige Mahlzeit für die ganze Familie auf den Tisch. Ich persönlich benötige kein Fleisch dazu und bevorzuge es, so oft wie möglich vegetarisch zu essen.

Vielleicht ist das auch ein Rezept für Dich und Deine Familie? Mit welchen Zutaten würdest Du experimentieren? Schreib mir – ich freue mich auf Deine Ideen!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*