Kokos-Heidelbeer-Porridge

Kokos-Heidelbeer-Porridge

Ein warmes, gesundes Frühstück – ein guter Start in den Tag!

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird ein warmes Frühstück empfohlen, besonders in der kalten Jahreszeit. Aber auch im Sommer ist ein warmes Frühstück immer eine gute Idee. Meine Große liebt Porridge und isst manchmal auch abends noch eine Portion, wenn in der Früh Reste übrig geblieben sind. Porridge kann in vielen verschiedenen Varianten zubereitet werden, die Zutaten können nach Belieben und persönlichem Geschmack ausgetauscht werden.

Heute gibt es bei uns einen Kokos-Heidelbeer-Porridge (vegan) für 3 hungrige Kinder:

Ingredients

  • 120 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 50 g Kokosflocken
  • 250 ml Kokosmilch
  • 600 ml Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • eine Handvoll Heidelbeeren

Die Hafer- und Kokosflocken ohne Fett anrösten, bis es angenehm riecht. Anschließend mit der Kokosmilch und dem Wasser aufgießen und das Mark der Vanilleschote zugeben. 10 bis 15 Minuten auf niedrigster Stufe köcheln lassen, bei Bedarf Wasser nachgießen. Wenn es die Zeit zulässt, noch einige Minuten nachquellen lassen. Heidelbeeren untermischen oder einfach über dem Porridge verteilen und genießen.

Wenn Du es gerne süßer magst, kannst Du noch etwas Agavendicksaft darüber träufeln…

Im Kindergarten wird in der Früh nur Brot angeboten – dieses ist jedoch schwer verdaulich und wirkt kühlend auf den Körper (In der TCM gibt es eine Einteilung aller Lebensmittel nach ihrer thermischen Qualität). Da Kinder anfällig für Erkältungskrankheiten sind, wird Brot bei uns im Herbst und Winter reduziert.

Meine Kinder lieben auch den Apfel-Zimt-Porridge – Rezept folgt! 🙂

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*